Gambling in der Glücksspiel-Hauptstadt Las Vegas

Las Vegas ist die Glücksspiel-Hauptstadt der Welt. Hier kann man 24 Stunden dem Gambling frönen mit Slots, Poker, Blackjack, Roulette und vielen anderen Spielen.

Aktuelle Gambling News

SLOTS: Spielautomaten mit drehenden Symbolen

Las Vegas Slots

In Las Vegas gibt es für fast jeden Touristen einen Spielautomaten. Die sogenannten „Slots“ (englisch für „Schlitz“ – in den man das Geld wirft) wurden früher als „einarmige Banditen“ bezeichnet. Ihr Ruf hat sich nicht wirklich gebessert, auch wenn mittlerweile die meisten Spielautomaten digital laufen und keinen „Arm“ (Hebel) mehr zum Starten der Drehungen haben.

Der besondere Reiz der Slots sind ihre Sounds und ständigen Bewegungen. Mit Micro-Gewinnen bringt der Spielautomat die Spieler dazu, immer weiter zu spielen und immer mehr Geld in den Schlitz zu werfen. Immer in der Hoffnung mit wenigen Cents Einsatz den großen Jackpot zu knacken.

Dennoch vergessen viele dabei, dass Slots die schlechtesten Gewinnchancen aller Casinospiele haben. Kein Wunder, dass es davon so viele gibt. Denn Slots machen Las Vegas reich… wie alle anderen Spiele aber auch.

POKER: Texas Hold’em und andere Varianten

In Las Vegas kann man zu jeder Tageszeit irgendwo Poker spielen. Die beliebteste Variante ist seit Jahrzehnten Texas Holdem. Das kann man sowohl als Cashgame als auch in Turnierform spielen.

Ab und zu ist auch mal ein richtig großes Poker-Turnier, bei dem es um Millionen geht. Das ist vor allem bei der jährlich stattfindenden Poker-Weltmeisterschaft, der WSOP (World Serie of Poker), der Fall.

Dafür kommen tausende Spieler aus der ganzen Welt nach Las Vegas, um mit ein paar tausend Euro Einsatz Millionär zu werden und als Gewinner eines WSOP-Turniers eines der begehrten „Bracelets“ (Armbänder) abzustauben.

BLACKJACK

BLackjack Las Vegas Chip Icon

Der Poker-Boom der 2000er-Jahre ist längst vorbei. Das beliebteste Casino-Kartenspiel ist mittlerweile Blackjack.

Das Kartenspiel mit dem Ziel den Dealer mit zwei oder mehr Karten zu besiegen und dabei idealerweise die namensgebende 21 zu bekommen, ist durch viele Filme und TV-Serien berühmt und berüchtigt geworden.

Blackjack-Profis können mit einer Technik namens „Kartenzählen“ einen Vorteil erlangen und haben einst sehr viel Geld in den Casinos gewonnen. Heut zu Tage haben die Casinos strengere Regeln eingeführt und erkennen erfolgreiche Kartenzähler schnell mit Video-Überwachung.

Während man früher als Kartenzähler in einem dunklen Hinterzimmer verprügelt wurde, bekommt man heute in Las Vegas „nur“ Spielverbot, wenn man zu schlau und zu gut beim Blackjack ist.

ROULETTE

Das Spiel mit dem Rad hat eine lange Tradition in den Casinos dieser Welt. Es gibt zwei verschiedene Arten des Spiels:

  • Europäisches Roulette (mit einer Null)
  • Amerikanisches Roulette (mit zwei Nullen)

Die amerikanische Variante ist für den Spieler schlechter, da zwei Nullen dafür sorgen können, dass man nichts gewinnt.

CRAPS (Würfeln)

Wenn du in einem Casino in Las Vegas irgendwo Jubelstürme hörst, dann kommen diese wahrscheinlich von einem Craps-Tisch. Auch, wenn die Regeln nicht auf den ersten Blick klar sind, ist die Stimmung beim Würfeln unschlagbar gut – sofern der Würfler etwas gutes wirft!

Es lohnt sich definitiv sich mit den Craps-Regeln und der Craps-Strategie zu befassen, um auch an diesem Spektakel teilnehmen zu können. Aber auch zuschauen macht schon sehr viel Spaß!

SPORTWETTEN

Auch Sportwetten ist eine sehr beliebte Freizeit-Beschäftigung in Las Vegas. Auf den tausenden Bildschirmen in den sogenannten „Sportsbooks“ kann man immer irgendein Spiel im Baseball, American Football, Eishockey, Basketball, Fußball oder etwas anderem anschauen.

Und wie Homer Simpson schon sagte:

„Wetten macht eine gute Sache noch besser.“

Also riskiere eine kleine Wette auf ein aktuelles Sportereignis und genieße es mit guten Drinks in einem der kinoartigen Sportwetten-Bereiche z.B. im Caesars Palace oder im Venetian.