Zur Planung Ihres Las Vegas Urlaubs, können Sie hier die kostenlose Las Vegas Broschüre anfordern.

Infos anfordern >

Touristiker

Reisevorschläge / Itineraries für Vegas

Ein romantisches Wochenende

Freitag:
Wenn Ihre Kunden am Nachmittag auf dem Flughafen in Las Vegas ankommen, werden Sie von einer Limousine empfangen, die sie zu ihrer Suite im Bellagio chauffiert. Dort warten bereits ein paar Häppchen. Danach kann der von einem wunderschönen Ambiente umgebene Pool angesteuert werden. Als Einstieg in den Abend empfiehlt sich ein leckerer Cocktail in der V Bar im Venetian, bevor das Postrio im Venetian ein schmackhaftes Dinner kredenzt. Für einen Abstecher in die Party-Szene von Las Vegas eignet sich hervorragend das Risqué im Paris.

Samstag:
Der Tag beginnt mit einem entspannten Frühstück mit dem Buffet des Bellagio, bevor im Spa des Bellagio die Rundumverwöhnung startet - Wellness-Angebote gibt es sowohl für die Dame als auch für den Herrn. Ein Sprung in die Umkleidekabinen am Pool und ein relaxter Nachmittag ist garantiert. Im Monte Carlo wartet Andre´s French Restaurant mit einem romantischen Dinner, bevor es zum gepflegten Nightclubbing ins Tabu im MGM geht.

Sonntag:
Der Tag beginnt mit einem fantastischen Sonntags-Brunch im Four Seasons Hotel, danach startet die Limousine zu einem Heißluftballon. Mit der Gondel von Desert Star Tours schweben Ihre Kunden über das wunderschöne Las Vegas Valley.

Las Vegas für Abenteurer

Las Vegas ist wie geschaffen für Abenteurer. Neben erholsamen Freizeitaktivitäten, einer unglaublichen Landschaftskulisse und phantastischen Fahrgeschäften gibt es eine ganze Menge weiterer Attraktionen, die den Adrenalinspiegel in die Höhe schießen lassen.

Nur an wenige Stellen ist die raue Natur des südlichen Nevadas so deutlich ausgeprägt wie im Valley of Fire State Park mit seinen flammend roten Sandsteinformationen. Besonders im Frühjahr, wenn die Vegetation der Wüste grünt und blüht, ist diese Gegend zum Fotografieren und Hiking besonders beliebt.

Der Red Rock Canyon gehört zu den am meisten besuchten Orten Nevadas. Ihn erreicht man über das Visitor Center, nachdem man dem Charleston Boulevard in westlicher Richtung gefolgt ist. Mit seinen geologischen Besonderheiten und brillanten Farbkombinationen stellt der Canyon ein Traummotiv für jeden Fotografen dar. Direkt am Besucherzentrum beginnt der 13 Meilen lange Rundweg, "scenic loop" genannt, auf dessen Weg die Sandsteinfelsen aus der Nähe betrachtet werden können, die übrigens bei Kletterern hoch im Kurs stehen.

Nach der Tour durch den Red Rock Canyon geht es auf der State Route 159 weiter zum Spring Mountain Ranch State Park. Hier sollte ein Aufenthalt zum Besichtigen der Ranch und ihrer historischen Gebäude eingeplant werden.

Las Vegas ist außerdem der perfekte Ausgangspunkt für Touren zum Grand Canyon, ob per Flugzeug oder über Land.

Ein Vormittag sollte für einen ganz besonderen Nervenkitzel reserviert werden, der in Primm/Nevada wartet. 43 Meilen südlich von Las Vegas, an der Grenze zu Kalifornien, steht "The Desperado", eine 63 m hohe Achterbahn, die eine Höchstgeschwindigkeit von 136 km/h erreicht.

Am Ende der Las Vegas-Reise bieten die phantastischen Fahrgeschäfte auf dem Stratosphere Tower, im Sahara oder im New York-New York Hotel noch einmal Gelegenheit für einen abschließenden Adrenalin-Kick.

Romantische Tour

Was könnte romantischer sein als die Kulisse von Las Vegas, wo es die schönste Skyline und fabelhafte Restaurants gibt? Hier ein paar Vorschläge für Paare, die sich den romantischen Momenten des Leben zuwenden möchten.

Zahlreiche Resorts in Las Vegas bieten wundervolle Romantik-Suiten, die den Alltag schnell vergessen lassen. Am besten in Verbindung mit einer Limousine, welche die Gäste vom Flughafen direkt zur Empfangshalle im Bellagio, Venetian, Mandalay Bay, Monte Carlo, Paris Las Vegas, der Green Valley Ranch oder einem anderen Zielort chauffiert.

Mindestens ein Nachmittag im Resort sollte vorgesehen werden für ein "his-and-her" Spa-Package.

Ebenfalls empfohlen wird eine kleine romantische Sightseeing-Tour zu den Fontänen vor dem Bellagio, zum Eiffel-Turm im Paris Las Vegas oder eine Gondelfahrt bei den Grand Canal Shoppes im Venetian.
Eine Limousine chauffiert ihre Gäste zu einer Fahrt im Heißluftballon über das Las Vegas Valley. Bei guter Sicht und entsprechender Flughöhe ist in der Ferne sogar der Lake Mead erkennbar.

Zu den romantischsten Dingen, die sich veranstalten lassen, gehört ein feines Essen.
Die Zeit zwischen Cocktail und Dessert bietet reichlich Raum für Romantik. Organisieren Sie wenigstens ein Dinner mit Aussicht auf Las Vegas. Die Restaurants auf dem Dach des Palms und des Stratosphere Towers bieten auf jeden Fall beides, vielleicht ist die Aussicht sogar noch eine Spur unschlagbarer.

Bieten Sie Ihren Kunden die Chance, die Kochkunst berühmter Küchenchefs wie
Wolfgang Puck, Emeril Lagasse oder Bradley Ogden, kennen zu lernen. Die Wahrscheinlichkeit, einem solch außergewöhnlichen Könner wieder zu begegnen, ist äußerst gering.

Bei hungrigen Gästen gehört ein Buffet zweifellos zu den Top-Attraktionen. Wie wäre es mit Frühstück Deluxe oder Brunch Buffet für Ihre beiden Turteltauben?

Guys' Night Out

Der Reiz, den Las Vegas auf partyhungrige junge Männer ausübt, ist unverkennbar. Hier sind ein paar passende Vorschläge.

Nach dem Einchecken ist als erstes der Pool angesagt: Relaxen bei angenehm warmen Temperaturen mit einem eiskalten Bier von der Pool-Bar. In Las Vegas bieten Poolanlagen ein breites Angebot an Unterhaltung und Service, das von Poolspielen bis hin zu ausgezeichneter Bewirtung reicht.

Jetzt dreht sich "Guys' Night Out" um die Nachtclub-Szene: Für die erste Nacht bietet sich der Besuch eines "High-Energy-Dance-Clubs" an. Rain in the Desert, OPM oder Shadow: A Bar sind wie geschaffen für den ersten Abend - hier geht die Party ab.
Für den zweiten Abend ist "chill out" angesagt. Nach dem Dinner steht der Besuch einer Ultra-Lounge an: Diese Nachtlokale bilden die perfekte Umgebung zum Kennenlernen anderer, für Gespräche und zum Ausprobieren neuer Drinks.

Arrangieren Sie für Ihre Kunden eine Runde Golf auf einem der vielen hervorragenden Golfplätze in Las Vegas.

Nichts wird die Jungs so in Fahrt kommen lassen wie ein paar Stunden im Spielcasino. Die Sportfans unter ihnen können schon Monate im Voraus auf ihr Lieblingsteam wetten.
Obwohl es zunehmend Casinos gibt, bleibt Glücksspiel in Las Vegas immer etwas Besonderes, das Besucher immer wieder aufs Neue anzieht.

Girls' Night Out

Las Vegas wird zunehmend auch für junge Frauen attraktiv und ist nicht nur ausschließlich die Party-Destination Nummer eins für Junggesellinnen-Abschiede.

Verwöhnen Sie die Damen von Beginn an. Las Vegas ist in allen Belangen weltklasse, das gilt selbstverständlich auch für das Spa-Angebot. Das Kombi-Angebot der Canyon Ranch (Venetian) ist besonders beliebt: Nach dem Frühstück stehen diverse Gesichtsbehandlungen zur Auswahl, diese können anschließend um Massagen und einzigartige Aromatherapien erweitert werden. Je besser Sie Ihre Kunden unterbringen, umso besser stehen deren Chancen, im Haus ein Top-Spa vorzufinden. Der Zeitpunkt dieses erholsamen Spa-Besuchs sollte von den weiteren Aktivitäten Ihrer Kundinnen abhängig gemacht werden.

In Las Vegas werden sie Shopping-Möglichkeiten vorfinden, von denen sie zu Hause nur träumen können. Daher sollte genügend Zeit für ausgiebiges Shopping in Mega-Malls und Schnäppchenjagd in Outlets eingeplant werden.

Bevor sich die Damen ins viel gerühmte Nachtleben stürzen, geht es zu einer einzigartigen Las Vegas Show: Besonders beliebt sind drei Produktionen von Cirque du Soleil: Thunder From Down Under, The Blue Man Group und Mamma Mia!

Und so wird "Girls' Night Out" unschlagbar:
Geben Sie den Damen die Möglichkeit, einmal richtig abzutanzen: Der Startschuss fällt im Red Square, Light, Mist oder einer anderen Ultra-Lounge. Im Laufe der Nacht geht es zur nächsten Location — Party ohne Wenn und Aber. Skin, Rain in the Desert, Risqué, RA und andere Nachtclubs bieten mitreißende Beats, umwerfende Kulissen und sagenhafte Drinks.

Ein dreitägiger Luxustrip

(2 Übernachtungen)

Erster Tag
Am Flughafen in Las Vegas wartet eine Limousine mit Champagner und frischen Erdbeeren. Die kurze Fahrt endet vor einem der 5-Sterne-Hotels Ihrer Wahl (Bellagio, Four Seasons, Ritz-Carlton oder dem Venetian). Nach einem VIP Check-in erhalten Ihre Kunden Zugang zur Suite.

Am Nachmittag bietet sich entweder eine Runde Golf auf einem der zahlreichen Weltmeisterschaftsplätze an oder ein paar Stunden Ruhe und Entspannung in einem Luxus-Spa.

Der Abend beginnt mit einem Cocktail in einer Hotel-Bar oder Lounge. Es folgt ein Gourmet-Dinner in einem der prächtigen Resort-Restaurants. Reservieren Sie Karten für eine der spektakulären Late-Shows ("O", Mystère, Zumanity etc.). Spätabends geht es zum Tanzen in einen edlen Nachtclub. Abschließend wird es im Casino noch einmal richtig spannend.

Zweiter Tag
Nach dem Frühstück auf der Suite geht es früh los zu einer Helikopter-Tour über den spektakulären Grand Canyon. Zur Tour gehört ein Dinner und eine gemächliche Bootsfahrt auf dem Colorado River. Der Rückflug führt über den imposanten Hoover Dam und den wunderschönen Lake Mead.

Am Nachmittag heißt es Shoppen in edlen Malls: Bulgari, Armani, Dolce und Tiffany stehen für ein Shopping-Erlebnis, dass es nirgendwo sonst gibt.

Nach einer kurzen Pause am Pool wartet schon das nächste fabelhafte Dinner, dem sich entweder ein Helikopterflug über den nächtlichen Strip anschließt oder der Besuch einer Show von Celine Dion, Elton John, Jay Leno oder Tony Bennett.

Am Abend geht es auf eine der hoteleigenen Dachterrassen, dort warten ein Cocktail und ein bezaubernder Ausblick auf Las Vegas, bevor Lady Luck noch einmal ihre Hand ins Spiel bringen darf.

Dritter Tag
Beschließen Sie diesen unvergesslichen Besuch mit einem Frühstück im Hotel. Nach dem Auschecken geht es mit einer Flasche Schampus zurück zum Flughafen.

Die Globetrotter Tour

Für virtuelle Globetrotter ist Las Vegas ideal, schließlich vereint Neon City auf ein paar Quadratmeilen zahlreiche interessante Ecken der Welt.

Eines der bekanntesten Wahrzeichen ist die überwältigende Pyramide im Luxor Las Vegas, durch sie geht es zurück in die Zeit der alten Ägypter. Im Inneren ist eine mit Gold gefüllte Nachbildung von Tut Ench Amuns Grab zu besichtigen.

Völlig unerwartet taucht mitten in der Wüste eine weitere bekannte Attraktion auf: Der Pariser Eiffelturm. Mit seinem phantastischen Ausblick ist er ein Muss, nicht zu vergessen das Eiffel Tower Restaurant.

Auf zur nächsten Station der Europa-Rundreise: Mit einer venezianischen Gondel und singendem Gondoliere geht es vorbei an den Grand Canal Shoppes im Venetian. Ihre Kunden werden entzückt sein über die liebevolle und detaillierte Nachbildung dieses Stückchens Venedig.

Perfekt zur italienischen Stimmung passt ein Menu im Bellagio, vorzugsweise mit Blick auf die Wasserspiele.

Umgeben von mediterranem Luxus und anspruchsvollem Ambiente, ist das Frühstück im Monte Carlo ebenfalls zu empfehlen.

Dieses Mega-Resort sollte unbedingt auf dem Programm stehen: Caesars Palace. Im römischen Imperium ist nicht nur die Innenausstattung sehenswert, auch die Forum Shops mit europäischen Mode-Labels gehören zum Feinsten.

Zu guter Letzt fehlt noch der Abstecher zum Big Apple: Auf ins Hotel New York-New York.

Das ursprüngliche Vegas

Nur wenige Städte haben einen solch legendären Ruf und Las Vegas darf sich seiner Attraktionen durchaus ungeniert rühmen.

Zeigen Sie Ihren Kunden, wo alles begann: Eine Zimmer-Reservierung in Downtown ist der ideale Ausgangspunkt für die Begegnung mit dem alten Las Vegas.

Nach Sonnenuntergang heißt es verweilen in Downtown, dort wartet das lebendige Fremont Street Experience, hier treffen Alt und Neu in Form von modernster Technologie und alter Neon-Werbung aufeinander.

Das Hotel Golden Gate ist seit Jahrzehnten ein Renner und der Krabbencocktail für 99 Cent einzigartig, wie auch die Buffets vieler anderer Hotels und Casinos in Downtown.

Das Las Vegas Club Hotel war das erste Themen-Hotel der Stadt. Fast wie in einem Museum, gibt es dort in der Sports Hall of Fame zahlreiche Erinnerungsstücke an ehemalige Sportstars und -Ereignisse zu besichtigen.

Die Spielfreudigen unter Ihren Kunden werden sich in dem Casino-Klassiker Binion's Horseshoe wohlfühlen, wo regelmäßig die Weltmeisterschaften im Pokern stattfinden.

Historisches Flair verströmen auch Hotels wie das Riviera, das Stardust, das
New Frontier, das Sahara Hotel und das Tropicana Resort and Casino.

Zum Abschluss der "historischen" Tour bietet sich natürlich eine Stippvisite bei den Showgirls an: Prächtige Kostüme und phantastische Choreographien bieten die Revue-Klassiker im Jubilee! (Bally's) oder in den Folies Bergere (Tropicana). Nicht zu vergessen der legendäre Wayne Newton, der seine Fans immer wieder zu faszinieren vermag.

Multikulturelle Akzente

Las Vegas bietet eine ganze Menge an Möglichkeiten für Abstecher in andere Kulturen. Lockern Sie das Standardprogramm mit ausgewählten Ideen auf.

Speisen ist wohl die gängigste Art, mit anderen Kulturen in Kontakt zu kommen. Las Vegas kann sich mit Gourmet-Köchen der unterschiedlichsten Länder rühmen. Zu den internationalen Küchen gehören unter anderem Asien, Lateinamerika, der pazifische Raum und Indien.

Um mehr über die Kulturen zu erfahren, die Nevada geprägt haben, bieten das Hispanic Museum of Nevada und das African American Museum gute Anlaufstellen.
Ebenfalls dazu gehört das Mormon Museum, hier kann die Abstammung anhand von umfangreichen Aufzeichnungen zu Stammbäumen nachverfolgt werden.

> How to Vegas - weitere Reisevorschläge finden Sie hier

(Dieser Link führt auf die Seite VisitLasVegas.com)

 



Die englische Version finden sie auf der amerikanischen Seite unter LasVegas.com.

LasVegas.com >


Besuchen Sie die offizielle Las Vegas business website für Meeting Planner.

VegasMeansBusiness.com


Weitere Informationen bezüglich Reisen nach Las Vegas erhalten Sie bei der Las Vegas Convention und Visitors Authority.

Kontaktieren >